Ist Gesundheit das Fehlen von Störungen? Oder ist Gesundheit die Fähigkeit, mit Störungen umzugehen?

Gesundheit ist die Fähigkeit, die eigene Lebenskraft zu nutzen, um mit Störungen umzugehen und sich immer wieder in den Zustand von Wohlbefinden einzufinden.


  • Mein Gesundheitskonzept: CANTIENICA®-Methode + Klassische Homöopathie + ShiatsuOpen or Close

    Dieses Konzept ist nur eine Möglichkeit unter vielen, um aus dem Pool der Lebenskraft zu schöpfen. Es ist ein Konzept, mit dem ich am liebsten arbeite und das mir Spaß macht. Selbstverständlich ist es ebenso wichtig, vielen anderen Aspekten in unserem Leben Raum und Zeit zu geben: Ernährung, Umwelt, soziale Kontakte, Kreativität, viel in der Natur sein und gehen, medizinische
    und zahnmedizinische Gesundheitspflege.


    Meine Behandlungsschwerpunkte sind:

    • Beschwerden im Bewegungs- und Haltesystem von Fuß bis Kopf
    • Rückenschmerzen, Gelenkbeschwerden, LWS-, HWS- und BWS-Syndrom
    • Verspannungen und Schmerzen im Kopf- und Gesichtsbereich
    • Blasenentzündungen, akut, chronisch und chronisch rezidivierende Beschwerden der ableitenden Harnwege
    • Senkungsbeschwerden der Unterleibsorgane
    • Urin- und Stuhlinkontinenz bei Frauen sowie bei Männern (auch nach Prostata-Operationen)


    Klassische Homöopathie und Shiatsu

    Homöopathie und Shiatsu sind Methoden, die ich nur in Verbindung oder Ergänzung mit einem CANTIENICA®-Training oder Yoga in meiner Praxis anbiete.



    CANTIENICA®-Methode für Körperform und Haltung und CANTIENICA® in Yoga

    Nach fast 30 Jahren persönlicher und beruflicher Erfahrung im Therapiebereich hat sich, bisher nachhaltig am effektivsten, die aktive Bewegung und Haltung in der Aufspannung bewährt, die die CANTIENICA®-Methode, vermittelt.



    Mit dem CANTIENICA®-Training und CANTIENICA® in Yoga erreichen Sie

    • mehr Kraft, Raum für Gelenke und Organe und Beweglichkeit Also optimale Voraussetzungen für eine Heilung oder Linderung einschränkender und schmerzhafter Beschwerden, die durch Organsenkungen und mangelnden Spiel- und Bewegungsraum in den Gelenken und der Wirbelsäule hervorgerufen wurden.
    • Steigerung der Reaktionsfähigkeit Damit Sie bei einem Sturz, beim Skifahren oder auf dem glatten Eis im Winter, so fallen, dass z.B. die gelenkstabilisierenden Muskeln blitzschnell reagieren können und in der Lage sind, komplizierte Verletzungen zu vermeiden. Der Lage- und Bewegungssinn wird geschult.
    • Steigerung der Regenerationsfähigkeit Damit Sie Sich schnell regenerieren können, nach einer Schwangerschaft und Geburt, wenn es doch mal zu einem Unfall kommt oder ein operativer Eingriff vorgenommen werden muss.
    • eine positive Wechselwirkung von Körper und Geist Die Haltung und die Muskeltätigkeit regen die Hormonproduktion an, gute Haltung stimuliert Glücksgefühle. Aufgespannte, gedehnte und aktive Skelettmuskulatur hält die Nerven aktiv und leitfähig.


    Wie ist der Zeitrahmen für ein erfolgreiches Training?

    Zeitraum: 8 Monate
    90 Minuten persönliches Training mit Anamnese
    + 30 Trainingsstunden
    + Instruktionen für die Integration des neuen und jungen Bewegungsmusters in den Alltag.

    Eine wichtige Eigenschaft des CANTIENICA®-Trainings ist das Integrieren der Methode in den privaten und beruflichen Alltag. Die neuen Bewegungsmuster sind wie ein Update und es erfordert regelmäßiges Training, sich bewusst im Körperhaus neu zu vernetzen und zu orientieren bis es mit Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit klappt.



    Was sind die Voraussetzungen?

    Voraussetzung für ein erfolgreiches Training ist Ihre Bereitschaft, selbst aktiv - an dem gesunden Körperhaus, so wie Sie es sich wünschen und vorstellen - zu sein.



  • Klassische HomöopathieOpen or Close

    Grundlagen der Klassischen Homöopathie sind die Lehre Hahnemanns und die sich daran orientierenden Weiterentwicklungen der Heilmethode. Arzneimittel werden nach gründlicher Anamnese grundsätzlich nach dem individuellen Symptombild des Kranken ausgewählt. Klassische Homöopathen behandeln sowohl akute als auch chronische Erkrankungen.

    Das eigene Bewegungsbedürfnis zuzulassen und sich so vielseitig wie möglich zu bewegen, ist eine der naheliegendsten Möglichkeiten des Menschen, der Lebenskraft Raum zu geben aber manchmal gibt es Beeinträchtigungen wie Traumata oder Erkrankungen, bei denen wir noch andere Möglichkeiten und Methoden aus verschiedenen Bereichen der Medizin benötigen, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

    Für mich hat sich durch eigene Erfahrung die Arbeit mit der Klassischen Homöopathie ergeben. Auch wenn die Wirkungsweise der Homöopathie sehr kritisch betrachtet wird, kann ich immer wieder beobachten, dass sie die Selbstheilungskraft stärkt und die Heilung fördern kann, wobei entsprechend Zeit, Geduld und die Bereitschaft zur Kommunikation seitens des Behandelten sowie des Behandlers erforderlich ist - je nachdem, ob es sich um akute oder chronische Beschwerden handelt.

  • ShiatsuOpen or Close

    Shiatsu hat sich im Verlauf der letzten hundert Jahre in Japan entwickelt. »Shi« bedeutet »Finger«, »atsu« bedeutet »Druck«. Es entstand aus der Verbindung jahrtausende alter Erfahrungen mit in China gepflegten Techniken wie der Akupressur und den heute angewandten modernen, auch westlichen Massagemethoden. Shiatsu wirkt entspannend und ausgleichend auf das Nervensystem und die Muskulatur und unterstützt die Lebenskraft. Es wird am bekleideten Körper ausgeführt.

    Shiatsu in der Schwangerschaft entspannt wohltuend Bauch und Schultern, verhilft schweren Beinen zu mehr Leichtigkeit und kann schnell und effektiv bei Schmerzen im Bereich des Ilio-Sakral-Gelenks wirken.

    Shiatsu im Okido YOGA-Training ist ein wichtiger und ausgleichend entspannender Aspekt, der auf aktive und passive Weise das Training der Körperwahrnehmung ergänzt.